Das Orchester der Niels-Stensen-Schule bewies in einem großartigen Auftritt, was man in einem Jahr Instrumental- und Orchesterunterricht mit einem Instrument erlernen kann. Erst seit letztem September erhalten die etwa 20 Kinder der zweiten Klassen eine Stunde Unterricht in dem gewählten Instrument (Gitarre oder Keyboard). Zusätzlich üben sie unter der Leitung von Regina Merkel eine Stunde wöchentlich, wie man in einer großen Orchestergruppe miteinander musizieren kann. Um dies unter Beweis zu stellen, waren heute Eltern, Großeltern, Erst- und Zweitklässler der Niels-Stensen-Schule in die Turnhalle geladen.  Sie hörten eine schöne Mischung der beiden Hauptinstrumente, unterstützt von Djemben und Rasseln.

Was Sie auch interessieren könnte

Uhu „Archimedes“
Die dicke Knolle
Waldjugendspiele