Am Morgen trafen wir uns alle in der Klasse für die große Abfahrt. Als wir ankamen, wurden wir von einem Mann empfangen, der uns alles erklärte. Nachdem er uns alles erzählt hatte, durften wir mit unserm Partner mit dem E-Book starten. Nach einer Stunde machten wir eine Frühstückspause. Wir durften uns oben auf die Stühle und Sitzsäcke setze. Dort waren viele Basteleien. Nach der Frühstückspause ging es noch eineinhalb Stunden weiter und dann kam die Abfahrt näher. Wir verabschiedeten uns und es ging los zurück zur Schule.    ENDE

Johanna und Emilia

Was Sie auch interessieren könnte

Waldjugendspiele am Möhnesee
Kreide und Schiefertafel
Lieber Ritter als ein Knecht – Klassenfahrt zur Wewelsburg