Die Klassen 4a und 4b fuhren am Donnerstag, 5.12. zum Heinz-Nixdorf-Forum nach Paderborn, um sich dort mit Programmiertechniken auseinanderzusetzen. Die Kinder der 4a dechauffrierten 0-1 Codes und erlernten so eine Grundlage des Programmierens. Die Klasse 4b arbeitete nach einem kurzen Rundgang mit Erklärungen im Museumsteil des HNF mit dem Microbit, einem winzigen programmierbaren Computer. Schnell konnten sie die ersten Grundlagen ausprobieren und sogar schon einen Würfel daraus erstellen. Die Materialien durften die SchülerInnen sogar anschließend mitnehmen, um daran weiter zu Hause zu arbeiten. Auf der Rückfahrt im Bus waren sich alle einig: Die Fahrt nach Paderborn lohnt sich, zumal die Schule über Dauerkarten zum Ausleihen verfügt.

Was Sie auch interessieren könnte

Besondere Menschen
Schulhund Annie verzaubert alle
Kükenalarm – Nachwuchs in der vierten Klasse